bürgernah – unabhängig – nachhaltig – transparent
Schloss Kaltenstein
Logo »Bürger bewegen Vaihingen« einzeilig
bunt: bürgernah, unabhängig, nachhaltig, transparent

Vaihingen hat den Zuschlag für die Ausrichtung einer Gartenschau für 2029 erhalten. Im selben Jahr feiert Vaihingen sein 1250-jähriges Bestehen.

Das ist eine große Chance für die Stadtentwicklung Vaihingens.

  • Ein transparenter und öffentlicher Beteiligungsprozess mit dem Schwerpunkt Innenstadt, Enz, Köpfwiesen und Schloss wird angestoßen und durchgeführt.
  • Bürger mit ihrem Fachwissen, insbesondere über die Stadtgeschichte, bringen sich bereits in der Planungsphase mit Rat und Tat ein und zahlreiche Ideen aus der Bürgerschaft machen die Gartenschau zu einer Erfolgsgeschichte.
  • Das sensible Gebiet Köpfwiesen als Herzstück der Gartenschau wird aufgewertet und bekommt seinen angemessenen Stellenwert in der Stadt.

Dafür setzen wir uns ein:

  • Die angestoßenen Ideen sind nachhaltig und zukunftsfähig – vor allem für nachfolgende Generationen.
  • Die Köpfwiesen sind ein über 700 Jahre altes Kulturgut. Diese gilt es zu erhalten und ansprechend zu gestalten.
  • Diese historische gewachsene Verbindung zwischen Enz und Stadt erhält ein neues Flair: ein Lebensraum an der Enz für alle VaihingerInnen jeden Alters als Rückzugsort aber auch mit Raum für Begegnung und Erholung.
  • Das Enßle-Areal sehen wir im Kontext der Gartenschauplanung, der nicht vorgegriffen werden soll. Sollten sich vorab allerdings Projekte wie beispielsweise das “Lifehouse” – eine Begegnungsstätte mit angrenzendem Biergarten – darin integrieren lassen, umso besser.